Die Kommune lebt!

Vor 150 Jahren, am 18. März 1871, eroberte die Arbeiterklasse von Paris die Hauptstadt und begann mit der Errichtung einer neuen Gesellschaft ­– die Kommune. Antikapitalisten wie Karl Marx konnten sich nicht vorstellen, wie eine sozialistische Gesellschaft aussehen könnte. Aber in den Ereignisse in Paris sahen sie „die endlich entdeckte politische Form, unter der die ökonomische Befreiung der Arbeit sich vollziehen konnte“. Auch Lenin griff 1917 auf diese Erfahrung zurück und widmete der Kommune ein ganzes Kapitel in seinem Schlüsselwerk Staat und Revolution. Was also können wir heute noch von der Pariser Kommune lernen?


Coronakrise und Klassencharakter - Sitzen wir alle in einem Boot?

Sitzen wir in der Coronakrise wirklich alle in einem Boot? Ja - und trotzdem gibt es Unterschiede, je nachdem, wer wo sitzt, wer rudert und wer steuert. Kleiner Spoiler - die Reichen werden reicher, aber was ist mit dem Rest? Warum werden welche Krisen-Maßnahmen getroffen und wo gibt es Unterschiede und Gemeinsamkeiten, wenn wir uns bisherige (Wirtschafts-)Krisen anschauen? Wir wollen uns das viel benannte Corona-Brennglas noch näher vor´s Auge nehmen und die Krisenpolitik mit Blick auf den Klassencharakter näher betrachten.


Krise und Klassenkampf in der Automobilindustrie

Wohin geht die Fahrt? Die deutsche Automobilindustrie war bereits vor der Corona-Pandemie in der Krise, nun drohen Massenentlassungen und eine dramatische Schwächung der IG Metall und damit Angriffe auf erkämpften Rechte der gesamten arbeitenden Klasse. Wie wird die Transformation der Automobilindustrie ablaufen, welche möglichen Entwicklungen gibt es und wie wehren sich die Beschäftigten gegen Arbeitsplatzverlust?


Strategien gewerkschaftlicher Organisierung im 21. Jahrhundert

Was tun? Die Wirtschaftskrise drängt Gewerkschaften erst einmal in die Defensive, doch welche Strategie daraus folgt, ist mitnichten ausgemacht. Die Gewerkschaftsführung versucht am Verhandlungstisch Einigungen mit der Arbeitgeberseite zu schließen, linke Gewerkschaftsstrategien zielen auf eine Befähigung der Basis, selbst zu handeln und durch Stärkeaufbau im Betrieb sich von der Stellvertretung durch den Apparat zu befreien. Aber wie kann eine solche Strategie konkret aussehen – ein Streitgespräch.