Die Architektur der Gesellschaft

2018

Von Versailles über Bauhaus, von Mietskasernen im Industriezeitalter und DDR-Plattenbauten bis zu Stadtschlössern und der aktuellen Sehnsucht nach Prunkbauten im Stil des 19. Jahrhunderts: Architektur ist mehr als nur Gebäude: sie ist ein Ausdruck der jeweiligen Gesellschaft, bestimmt aber auch menschliches Handeln, wirkt inklusiv oder exkludierend. Wir wollen nach einem kleinen Ritt durch Architekturgeschichte und Raumtheorien gemeinsam diskutieren, ob und wie aus der Architekturkritik und der Architektur eine gesellschaftsverändernde Praxis entstehen kann.

  • Carla Assmann

Copyright 2017 marx21. All rights reserved