Mythos und Realität des Dschihadismus in Europa

2018

Politikerinnen und Politiker, selbst ernannte Expertinnen und Experten sowie die Medien beschäftigen sich zunehmend mit der Frage: „Warum wenden sich in Europa junge Menschen, die hier aufgewachsen sind, einer militant-intoleranten Auslegung des Islams zu?“Wir wollen uns dagegen mit den Fragen beschäftigen: Welche Rolle spielen die Kriege im Nahen Osten, die Entstehung des so genannten „Islamischen Staates“ (IS) im Irak und in Syrien, die Wirtschaftskrise, die Erfahrung rassistischer und sozialer Ausgrenzung, Arbeits- und Perspektivlosigkeit? Was verstehen hiesige Geheimdienste unter einem „gewaltbereiten dschihadistischen Salafismus“? Welche Gefahren gehen von ihm aus?

Copyright 2017 marx21. All rights reserved