Sound of the Sixties

2018

Ein Musikfestival wird zum Event gegen den Krieg mit Millionen von Besuchern? In den 60ern Realität. Aber nicht nur in Woodstock gingen Musik und Protest zusammen, auch die Black Power Bewegung war eng verbunden mit der Soul- und Jazzszene. Ob Nina Simones Stimme oder Jimi Hendrix Gitarre – eine ganze Generation verbindet mit diesen Klängen auch das Gefühl des Aufbegehrens. Gibt es also einen Sound von 1968? Und welche Rolle kann Musik im Kampf für eine bessere Welt spielen? In dieser Veranstaltung wollen wir uns gemeinsam der Musik von damals widmen. Umrahmt von kurzen Inputs steht dabei das gemeinsame Hören im Vordergrund – live und (teilweise) in Farbe.

  • Jary Koch

    Die Linke.SDS

    DIE LINKE

Copyright 2017 marx21. All rights reserved