Warum wird die Bundeswehr in immer mehr Auslandseinsätze geschickt?

2018

Seit der Wiedervereinigung wird die Bundeswehr in immer mehr Auslandseinsätze geschickt. Flächendeckend wirbt die Bundeswehr für neue Rekruten mit dem Slogan „Einsatz sagt mehr als tausend Worte“. So haben Verteidigungsministerin Von der Leyen und ihre Vorgänger die Bevölkerung daran gewöhnt, dass permanent deutsche Soldaten von Mali bis Afghanistan aktiv sind. Die Linke ist sich im Widerstand gegen diese Militarisierung der deutschen Außenpolitik einig. Doch nicht ganz so klar ist, was eigentlich hinter dieser Politik steckt. Geht es um Rohstoffe? Oder verfolgen die Bundesregierungen vor allem geopolitische Zielsetzungen? Claudia Haydt und Stefan Ziefle gehen diesen Fragen auf den Grund.

  • Claudia Haydt

    Mitglied des Parteivorstandes

    DIE LINKE

  • Stefan Ziefle

    Hamburg

    DIE LINKE

Copyright 2017 marx21. All rights reserved