“System change, not climate change!” ist die Losung der Klimabewegung, der Ruf zur Enteignung von großen Immobilienkonzernen findet breite Unterstützung und eine internationale Studie findet Anfang 2020 heraus, dass immer mehr Menschen am Kapitalismus zweifeln. Und doch scheint eine nicht-kapitalistische Ökonomie nur schwer vorstellbar. Sabine Nuss wird in ihrem Vortrag das vergiftete Versprechen des Privateigentums bloßstellen und aufzeigen, was das für eine alternative Organisation von Produktion und Konsumtion bedeutet

mit Sabine Nuss (Autorin, Geschäftsführerin Karl Dietz Verlag)