Eine beeindruckende Revolution, deren Rückgrat Generalstreiks und Widerstandskommittees in den Nachbarschaften waren, zwang vor etwas über einem Jahr den sudanesischen Diktatoren Omar al-Bashir zum Rücktritt. Die Kräfte der Konterrevolution reagierten prompt und mit Gewalt. Wir wollen gemeinsam diskutieren, wo die sudanesische Revolution heute steht, wie sie weiter vorangetrieben werden kann und welche Rolle die deutsche Linke im Kampf für einen gerechten Sudan einnehmen muss.

mit Ava Matheis (Redaktion marx21), Magdi el-Gizouli (Sudanesischer Blogger auf stillsudan.blogspot.com) und Sara A. (Sudanesische Aktivistin)