Hamas - legitimer Widerstand oder antisemitischer Terror?

Spätestens seit ihrem Wahlsieg im Jahr 2006 ist die Hamas zu einem wichtigen Faktor im Gazastreifen und dem Rest der palästinensischen Gebiete geworden. In der deutschen Presse wird die palästinensische Organisation häufig mit dem Adjektiv “radikalislamisch” beschrieben. Der Begriff ist so schwammig wie nichtssagend. In diesem Zuge wird der Hamas meist die Hauptverantwortung für die Gaza-Kriege gegeben, ohne sie oder die Lage vor Ort im Kontext zu beleuchten. Beides braucht es aber, um den Charakter der Organisation einordnen zu können. Wie und warum ist die Hamas entstanden? Wodurch sind Struktur, Positionen und Politik der Hamas gekennzeichnet? Sind Gleichsetzungen der Hamas mit al-Qaida bis hin zu Nazis analytisch richtig? Wieso unterstützen viele Palästinenser:innen die Hamas? Macht ihr Charakter den gesamten palästinensischen Widerstand illegitim? Die referierende Politikwissenschaftlerin Helga Baumgarten forscht seit den 1990er-Jahren zum palästinensischen Widerstand und der Hamas.