Aufstieg und Fall der Linksregierungen in Europa

Die Beteiligung von linken Parteien an einer Regierung erscheint oft als naheliegendster Weg, um einzelne Reformschritte und Verbesserungen innerhalb des Bestehenden durchsetzen zu können. Häufig wird sie auch mit der Logik des »kleineren Übels« begründet: Es wird schon nicht ganz so schlimm kommen, wenn Linke mit in der Regierung sitzen und zumindest die Bildung einer weiter rechts stehenden Regierung kann verhindert werden, so die Hoffnung. Die linken Erfahrungen beim Mitregieren sind jedoch weitgehend ernüchternd bis enttäuschend. Wie konnte es dazu kommen, dass vergangene Linksregierungen in Europa versagt haben – und welche Lehren können wir daraus ziehen? Wir diskutieren anhand der Erfahrungen von Syriza, Podemos und Rifondazione Comunista.


Welche Zukunft hat DIE LINKE im Osten?

Die Partei DIE LINKE steht in Ostdeutschland vor großen Herausforderungen: Seit Jahren sind die Mitgliederzahlen rückläufig, die Wählerschaft und auch viele lokale Strukturen sind überaltert. In Brandenburg und Sachsen-Anhalt gab es zuletzt niederschmetternde Wahlergebnisse – sowohl aus der Regierungsverantwortung als auch aus der Opposition. Wie kann DIE LINKE im Osten wieder stärker werden: braucht es mehr Willen zur Regierungsbeteiligung oder eine stärkere Hinwendung zur Kümmererpartei vor Ort? Welche Potentiale gibt es für klassenkämpferische und bewegungsorientierte Ansätze? Wie geht linker Parteiaufbau in Regionen in denen die AfD über 20% hat?


Häuserkampf ist Klassenkampf - Perspektiven der Bewegung für bezahlbaren Wohnraum

Über eine Million Menschen haben beim Volksentscheid in Berlin für die Enteignung der großen Immobilienkonzerne gestimmt. Zu hohe Mieten und Wohnungsnot plagen uns nicht erst seit heute. Bereits vor 150 Jahren schlossen sich Mieter*innen zusammen um die Wohnungslage zu verbessern. Schon Friedrich Engels setzte sich mit der Wohnungslage im Kapitalismus auseinander. Wir werfen einen Blick auf die Geschichte der Mietkämpfe - auf Erfolge, Niederlagen und Lehren für uns heute.

Jürgen Ehlers ist aktiv bei der LINKEN in Frankfurt a.M. und hat zwei Mieter:inneninitiativen mitbegründet.