Mancherorts haben sich die Mieten in den letzten 10 Jahren mehr als verdoppelt, gleichzeitig fallen tausende Wohnungen aus der Sozialbindung und nicht nur in Berlin werden Mietwohnungen zum Objekt der Rendite des globalen Kapitalmarkts. Wie kam es dazu und was können und müssen wir als Sozialist*innen dagegen tun?
Gemeinsam mit Niklas Schenker (Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus für die Linke) und Bana Mahmood (Aktivistin bei Deutsche Wohnen und Co. Enteignen) wollen wir diskutieren, welche Rolle die Linkspartei, als auch soziale Bewegungen in der Bekämpfung der Mietenkrise spielen können.