Mars is muss Kongress - Logo

9. Mai -12. Mai 2024

Franz-Mehring-Platz 1

10243 Berlin

Speakers

Dario Azzellini ⦁ Helga Baumgarten ⦁  Lia Becker ⦁  Mario Candeias ⦁  Olivier David ⦁ Alex Demirović ⦁ Tomer Dotan-Dreyfus ⦁ Thomas Goes ⦁ Franziska Heinisch ⦁ Ralf Hoffrogge ⦁  Daniel Illger ⦁ Volodymyr Ishchenko ⦁ Ferat Koçak ⦁ Nicole Mayer-Ahuja ⦁ Lukas Meisner ⦁ Jonathan Neale ⦁ Benjamin Opratko ⦁ Paul Reynolds ⦁ Ines Schwerdtner ⦁ Tatjana Söding ⦁ Jorinde Schulz ⦁ Vanessa Thompson ⦁ Isabelle Vandre ⦁  Raul Zelik ⦁ uvm.

Vergesellschaftung als strategischer Kompass?

Samstag, 12:30
Alex Demirovic, Jacob Blumenfeld

Fanon und die Gewalt der Unterdrückten

Freitag, 10:30
Mara Schaffer, Valentin Schönthal

Poor thing Barbie! Wie feministisch ist Hollywood?

Freitag, 10:30
Lisa Baumeister, Ronja Soldner

Operaismus: Zum Verhältnis von Radikalität und Masse

Freitag, 10:30
Martin Schmalzbauer und N.N.

KPÖ – Vorbild für eine sozialistische Praxis der LINKEN?

Samstag, 15:30
Richard Martin, Max Veulliet

Muss die Radikale Linke Partei ergreifen? Linksradikale in DIE LINKE – Eine erste Bilanz

Samstag, 10:30
Nam Duy Nguyen, Franziska Heinisch, Christoph Kleine

Marxismus und Fantasy

Donnerstag, 19:30
Daniel Illger

Zur Gefahr des Faschismus angesichts der Klimakatastrophe

Samstag, 17:30
Carl Lingesleben, Tatjana Söding

Welche Rolle spielt der Staat in der Transformation?

Samstag, 10:30
Niklas Droste, Florian Ö.

Paragraph 218 als Klassenparagraph

Freitag, 10:30
Felicitias Heinisch

Klasse und psychische Gesundheit

Samstag, 19:45
Olivier David

Kampf um die Köpfe der Kolleg:innen – Wie im Betrieb gegen rechts kämpfen?

Freitag, 12:30
Malayn Saremski, Anja Voigt, Lou Anton, Stefan Bornost, Carlos Seefeld

Wagenknecht – Analyse und Potential einer neuen Partei

Samstag, 12:30
Mario Candeias, Ines Schwerdtner

Wohnen in der Krise: Warum Wohnen ein Luxus geworden ist

Freitag, 19:30
Niklas Schenker, Bana Mahmood und Max Veuillet

FAQ

Wir bieten am 10. und 11. Mai von 9-17 Uhr eine kostenlose Kinderbetreuung für verschiedene Altersgruppen ab 3 Jahren an. Bitte teile uns an info@marx21.de mit, ob du diese in Anspruch nehmen möchtest.

Unser Caterer bietet am Freitag abends sowie Samstag und Sonntag mittags und abends leckere palästinensische Spezialitäten an – darunter gibt es auch vegane Optionen. Diese könnt ihr vor Ort für Essensmarken kaufen.

Der MARX IS’ MUSS ist ein Mitmach-Kongress! Wir suchen immer nach helfenden Händen. Falls du uns vor Ort unterstützen willst, melde dich einfach bei der Anmeldung oder unter info@marx21.de!

Falls Dir während des Kongresses Situationen diskriminierend, unwohl oder belastend vorkommen, kannst Du Dich telefonisch bei unserem Awareness-Team melden. Die Telefonnummer wird beim Kongress deutlich sichtbar zur Verfügung stehen.

Um auf dem Laufeden zu bleiben, abonniere hier den MARX IS‘ MUSS Telegram- Kanal.

In addition to the events that will be held in English anyway, we are making every effort to provide English translations for some of the events. We will keep you posted!